Lacerta Optics Logo
LACERTA GmbH | Wien | Linz
 
BBlogger   Facebook   YouTube   Newsletter   EN   HU   DE   JP
Lacerta Optics Logo
LACERTA GmbH | Wien | Linz
 

PrimoStar iLED Fluoreszenzmikroskop für Untersuchungen zur Tuberkulose und Afrikanischen Schlafkrankheit, einschließlich Akkuversorgungseinheit für den Freilandeinsatz (Art.No. 490701-0006-000)
(Zeiss: iLED)


5875.00 EUR
(Bruttopreise sind mit 19% bzw. 7% MWSt kalkuliert. Sollte die MWSt in Ihrem Land höher sein, übernimmt LACERTA GmbH die Differenz.)
zzgl. Versand
 




 
Marke:  Zeiss
Einblick: Fluorescence
Unterkategorie: bino
Max.Vergr.: 1000
Transportgewicht:  1kg (Versandkosten)

Lieferbarkeit
(Der Lagerbestand dient nur zur Information und beinhaltet auch bereits reservierte Exemplare)
Wien: Wir bestellen gerne für Sie!
Linz: Wir bestellen gerne für Sie!
Lager: Wir bestellen gerne für Sie!
Öffnungszeiten

Woanders billiger? weiter...
Wir empfehlen auch:
iLEDupg
4569.00 EUR
 

In der medizinischen Untersuchung, beispielsweise von Infektionskrankheiten, spielt Zeit eine wesentliche Rolle. Der Einsatz der Fluoreszenzmikroskopie birgt hier immense Vorteile: vor dunklem Hintergrund machen hell aufleuchtende, fluoreszenzmikroskopische Signale die Erkennung von Krankheitserregern im Vergleich zur Hellfeldmikroskopie erheblich schneller und einfacher. Auch in der Trinkwasser- und Abwasseranalytik nutzt man Fluoreszenz. Hier ermöglicht das mikroskopische Bild direkte Einblicke in die Zusammensetzung der Lebensgemeinschaft von Mikroorganismen, die für den Substratabbau hauptverantwortlich sind.
Ein weiterer Einsatzbereich für Primo Star iLED ist die Lebensmittelproduktion. Bei der Herstellung von Säuglingsnahrung kann Primo Star iLED zum Nachweis von Enterobacter Sakazakii eingesetzt werden. Im Fluoreszenzbild sind die Keime, die bei Säuglingen schwere Erkrankungen wie Meningitis, Septikämien u.a. auslösen können, sofort als rot leuchtende Stäbchen sichtbar.

Fluoreszenz mit Primo Star iLED in Lehre und Laborpraxis. Perfekt geeignet auch für die Ausbildung: einfache Handhabung, kein Dunkelraum, kein Aufwärmen und Abkühlen, weder Lampenwechsel noch Justage. Mit den neuen iLED-Aufsätzen ist Primo Star für viele Fluoreszenzmarkierungen jetzt noch vielseitiger einsetzbar:
- FITC-Fluochromierungen werden vor allem für Antigen-Antikörperreaktionen wie in der Immunologie eingesetzt. FITC koppelt dabei an die Antikörpermoleküle und strahlt bei Anregung mit der LED 470 nm intensiv grün.
- DAPI-Fluoreszenzen werden mit Licht der Wellenlänge 385 nm zur Anfärbung von Zellkernen und Chromosomen genutzt, um diese sichtbar zu machen. DAPI fluoresziert im sichtbaren Bereich hellblau bis weißlich.
- Mit Calcofluor white werden bevorzugt Pilzsporen angefärbt, die im Hellfeldmikroskop nur schwer erkennbar sind.

PrimoStar iLED ist aber vor allem DIE flexible Komplettlösung für die Tuberkulose-Untersuchung und andere Untersuchungen mit LED-Fluoreszenz und Hellfeld

(Text / Copyright: Carl Zeiss)

Wir empfehlen auch:
iLEDupg PrimoStar iLED Fluoreszenzupgrade (für PrimoStar) einschließlich Akkuversorgungseinheit für den Freilandeinsatz 4569.00 EUR
 

SUPPORT

Video

Fotos
iLED Zeiss PrimoStar iLed

 KALENDARIUM